0

44 for free & die Body-Basics sind da

Zu Babys gehören Bodys, deshalb habe ich in der letzten Schwangerschaft zwei Body-Grundtypen entworfen. Selber getestet habe ich an meinen Kindern verschiedene Größen zwischen 50 und 98. Und natürlich hatte ich einige Probenäher von Gr. 44 bis 104.

Die Gr. 44 war mir wichtig, damit auch sehr kleine Neugeborene oder späte Frühgeborene etwas zum Anziehen bekommen.  Für diese stelle ich die Schnitte in Gr. 44 kostenlos als free-Book zur Verfügung und freue mich, mit Eurer Nähunterstützung, damit den Eltern in der sicher oft schweren Zeit etwas Unterstützung geben zu können.

44 Kopie

Als 44er-Models kann ich Euch diese zwei Reborn-Puppen präsentieren:
Links: der Amerika.Body (mit amerikanischem Ausschnit) genäht von Villa Knuddelbunt
Rechts: der Kreuz.Body (mit überkreuztem Ausschnitt) genäht von Sa Bine Farbenreich

44body schnitt Kopie

 

Alle Größen von 44-104 sind mit ausführlicher bebilderter Anleitung als eBook bei mir erhältlich.

ebook_bodys_frontbild_b

Ich danke den Probenäherinnen, neben vielen anderen auch:
fivekidz ,
Villa-Knuddelbunt ,
Graph Zahls Nahtzugabe ,
My-little-Place ,
Unikaty
Lamiras Nähstübchen

basicbodys

 

1

Body-Basics

(Achtung, am Ende des Posts gibt es was zum Probenähen, nicht überlesen ;-))

Zu einer Babykollektion gehören selbstverständlich Bodys, deshalb habe ich im Rahmen meiner Babykollektion in der letzten Schwangerschaft auch welche entworfen. Diese wurden auch vor Moooonaten probegenäht – Ergebnisse der Probenäherinnen zeige ich Euch noch.

Hier seht ihr schonmal ein 6 Tage altes Baby (*schmacht*) in meiner ersten Version in Gr. 56:
amerikabody56_6tage
Im Windelbereich habe ich den Schnitt noch geändert, in den kleinen Größen wollte ich ihn am Po etwas breiter haben, die Knöpfe sind dafür auch nach weiter oben gewandert.

Die Probenäherinnen hatten nur mit einer Kurzanleitung genäht, ein eBook musste also noch her.
Die Bodys dafür hatte ich in Gr. 62 und 92 zugeschnitten. Und dann lagen sie wochenlang hier rum. Deshalb kann ich Euch zwar Gr. 62 und 92 präsentieren, aber den Kindern sind sie eigentlich schon fast zu klein…

amerika1
Der Amerika.Body hat einen amerikanischen Ausschnitt und kann mit gerade oder schiefer Seitennaht genäht werden.
amerika2
Das ist keine Fotomontage, der Größenunterschied ist schon echt -süß.
amerika62a
Baby ist auf dem Bild zwar nur ca. 63 cm groß, aber halt speckig, ich empfehle da doch schon lieber Gr. 68
amerika62b
Auch Gr. 92 ist hier schon knapp, nicht weil der Schnitt nicht größengerecht ausfiele, sondern weil das Kind einfach zwischenzeitlich gewachsen ist.
amerika92
Der Kreuz.Body hat einen überkreutzen Ausschnitt (Wickeloptik)
kreuz62c
Ich lasse Euch auch hiervon Gr. 62 und Gr. 92 Bilder hier:
kreuz62b
kreuz62

kreuz92

Die Schnitte hatte ich von Gr. 50-92 gebastelt. Da aber 92 inzwischen knapp ist, das Kindlein aber wohl noch eine Weile Bodys tragen wird, musste doch noch Gr. 98 her. Und sicherheitshalber Gr. 104. Und wo ich schon mal dabei war, auch noch Gr. 44 – das passt in das Frühchenprojekt, das ich mal angefangen hatte…
Ächz, jetzt ist das eBook eigentlich fertig, nur habe ich noch nicht alle Größen
PROBENÄHEN
lassen.

Aufruf:
Wer kann zeitnah Gr. 104 (evtl. auch 98)
probenähen?
Wer kann Frühchen Gr. 44 benähen?
(einen der Bodys, evtl. auch andere Schnitte)

Meldet Euch bei
design@freudenwald.de
Danke!

1

Wickeldinger

ebook_wickeldinger_frontbild
ebook_wickeldinger_frontbild2

Seit Kurzem ist dieses e-Book online, damit ihr auch so Dinger zum Wickeln nähen könnt.

ebook_wickeldinger_frontbild3

Die Probenähexemplare in der schicken Wickeloptik-Variante mit und ohne Taschen habe ich Euch ja schon gezeigt.
Die Testergebnisse der praktischen aufknöpfbaren Variante und deren Probenähfeen präsentiere ich Euch heute:

( Info: Das Oberteil ist inzwischen übrigens länger):

Ich beginne mit „Tollpatsch made by Mona“:
Ich habe mir Mona diesen Februar als Probenäherin für die Babykollektion „geschnappt“, da hatte sie gerade angefangen zu nähen. Es war zwischendurch sehr süß zu lesen „Jetzt nähe ich schon seit soundsoviel Wochen“. Ich finde, sie hat sich gut gemacht und ist voll dabei, ein „Näh-Nerd“ zu werden. :

tollpatsch

tollpatsch2

tollpatsch3

Die Dame hinter Graph Zahls Nahtzugabe hat nicht nur dieses aufknöpfbare Wickelshirt probegenäht, sondern auch schon die Wickeloptikvariante und den Strampler (Wendelin) und noch einen weiteren Schnitt (der wird noch nicht verraten, kommt aber hoffentlich auch bald).:

graphzahl

Ganz tapfer durch die Einfassungen gekämpft hat sich Steffi von Lamiras Nähstübchen. Einen Daumen für
Als ich las „Ist nix geworden, Bündchen zu doll gedehnt, ich trenn´s nochmal auf“ habe ich noch gesagt „ach geht schon“. Ne ging nicht, man kann das Bündchen wirklich zu stark dehnen, oha! Damit die Arme nicht 1,50m auftrennen muss, habe ich vorgeschlagen, das Bündchen einfach abzuschneiden und dann breiteres anzunähen.:

lamira1

lamira2

Die Tüpfliqueen hat ihr „Meitschibei“ (ich musste ob dieses Kosenamens googeln…gibt´s beim Bäcker) heldenhaft in ein Wickelding gesteckt, Ihrer Ambivalenz zum Gefallen von der Raglan-Wickel-Kombination zum Trotz. Danke.:

tüpfli62

Auch nicht zum ersten Mal dabei war „Ökolochic“. Ihr schöner Blog ist gefüllt mit interessanten Sachen, da seht ihr auch, daß sie „schönere“ Fotos kann, wenn das Modell stillhält. Ich habe zwar auch noch mehr Bilder hier, drei Versionen hat Ökolochic genäht, aber komischerweise gefällt mir dieses Bild am besten – ich find den Stoff toll, wobei ich ihn mir in der Tat schöngeguckt habe.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Die folgenden zwei tollen Exemplare sind von einer Dame, die nicht das Bedürfnis hat, genannt zu werden. Mit meinem e-Book „Strampler Wendelin“ war sie anscheinend so zufrieden, daß sie sich fürs nächste Projekt zum Probenähen beworben hat. Oder damit das nächste e-Book besser wird, haha.:

gr56

gr56b

Ein trendig gefällig maritimes Wickelding hat Silke gezaubert.:.

68_2

Eine wie ich finde tolle Farbkombination präsentiert uns MaMiRi. Danke für dieses qietschbunte Wickelding.:

mamiri

mamiri2

So bitte nicht! Wobei ich es ernsthaft cool finde, so einen weiten Stehkragen.
Probiert das Einfassen unbedingt erst an Stoffresten aus, wenn es für Euch noch Neuland ist. Damit ihr herausfindet, wie stark ihr dehnen müsst, was für Maschineneinstellungen Euch zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen….
Hier wurde auch schon eine Lösung für das Problem gefunden: Halstuch!

kragen

Wie eine Sommerblume! Hach welch idyllisches Foto ist mir da aus der Schweiz angeflogen. Als die Dame die ersten Wickeldinger in der Pullivariante für mich probegenäht hat, schneite es noch. Wie die Zeit rennt. :

wiese

Ein kleines Fröschlein in Frösche gewickelt hat Tanja. :

t56

Shabby Chic – das ist hier meine Assoziation. Die Blümchen und Flicken machen es wohl. Und beachtet das Detail der Raglannaht, daß sich Melanie da ausgedacht hat. Mit sowas kann man bestimmt auch prima unifarbene Shirts aufpeppen.

mb

Eine winzige Gr. 50 hat Tanja Nr. 2 genäht.
Für alle, die finden, daß das Oberteil kurz und die Ärmel lang aussehen, das Oberteil ist inzwischen ein Stück länger, die Ärmel sind weiterhin großzügig, die meisten fanden sie lang, aber es gab auch vereinzelt genau die gegenteilige Meinung.

t50

Diese Mama hat etwas auf Zuwachs genäht, deshalb ist die Länge auf dem Probeexemplar gut. :

mom

Zu guter Letzt das Werk einer ganz kreativen Mama, sie hat selber eine Kapuze an das Wickelding gebastelt (die ist nicht Bestandteil des e-Books! weil es ja doch eher ein Shirt für die Kleinen sein soll, der Schnitt ansich nicht jackenweit ist, da find ich Kapuze nicht so passend.) Doch die Idee ist toll.

mama

Wenn Euch das ebook interessiert, die Links zu verschiedenen Bezugsquellen findet ihr hier: https://muhkuefchen.wordpress.com/e-books/

2

Babykollektions-Teil 2

wickelraglan56

Knallbunt aus Stoffresten, aber so sind in der e-Book-Bildanleitung die einzelnen Schnitteile besser auseinander zu halten.
Ja, das ist das nächste Teil aus der Babykollektion, ein Babypulli/Babyshirt, mit überkreuztem Ausschnitt in Wickeloptik und Raglanärmeln.

grün1

Erste Tests in Gr. 92:

grün2 grün3 grün4

Es ist toll, wie einfach man eine „getäschte“ Variante aus dem Schnitt zaubern kann. Da braucht es gar nicht viel Geschick, das find ich schick!

wickelraglan92blauv Kopie

Rückblickend betrachtet hätte ich mit Babybauch lieber eBooks schreiben sollen und die Schnitte nach der Geburt probenähen lassen sollen…
… aber ich habe die Damen mit Kurzanleitung nähen lassen – ok, das schafft frau bei dem Schnitt – und quäle mich jetzt unkonzentriert mit frischem Baby mit dem Verfassen sinniger Anleitungstexte, mit unverwackelten Bildern von Kleidungsstücken, an denen ich etwa ein Woche nähe.
Ich habe jetzt aber eine Lösung, Kind kommt auf den Rücken, vorm Bauch geht das ja gar nicht.
Genug gejammert, hier einige Probenähexemplare:

80tasche

56tasche

62 62b 74reborn  68 68tasche 74 86 92 92btasche 92tasche 92taschen

56

Ich danke den Probenäherinnen, unter anderem:

Villa Knuddelbunt

Made by Mothes

Graph Zahls Nahtzugabe

Tollpatsch Made by Mona

2

Ein Wendestrampler für den Frischling

wendestrampler Kopie

Einen Tag vor der Geburt – mit Blasensprung ;-) habe ich noch diesen Gr. 50 Wendestrampler genäht:
wendestrampler50

Intention war, keine störenden Nähte an den frischen Füßchen zu haben, deshalb zum Wenden, da gibt es keine Innenseite und ich habe auch alles mit dem Geradestich der Nähmaschine genäht und die NZ kurz zurückgeschnitten. So tragen die Nähte wirklich nicht auf. Und die Nähte sind in der Größe ja auch keiner großen Beanspruchung ausgesetzt, da geht auch Geradstich. Schön an den zwei Lagen Jersey ist auch, daß es reine Baumwolle ist.
Nur wie ich das mit der Einfassung machen sollte, war noch nicht zu Ende gedacht.
Hier habe ich einfach zwei Strampler genäht , ineinandergesteckt und um die Hals/Armausschnitte einen Streifen gelegt und festgenäht und anschließend zurückgeschnitten. Geht, gefällt mir aber noch nicht optimal. Ansonsten ist der Strampler ein kuscheliger Traum!

wendestrampler50_Awendestrampler50_B

Baby hat auf den Bildern ca. 53 cm und 3,7 kg, Strampler ist Gr. 50.

wendestrampler50_C

Die Träger habe ich noch etwas schmaler, den Armausschnitt enger gemacht. Nicht viel, aber nun finde ich es optimal.

Wie an diesem Gr. 50 Strampler. Da habe ich mit Bündchen am Halsausschnitt experimentiert. Das gefiehl mir richtig gut. Ich brauchte nur noch eine Lösung, wie ich auch am Armausschnitt Bündchen anstatt Einfassung nähen kann.

wendestrampler_2_50

Für dieses Probeexemplar habe ich ungeliebte Reststücke verwendet und das hat mir mal wieder verdeutlicht, daß das oftmals eine blöde Idee ist. Das Teil ist nämlich so super, daß wir es ständig (ge)tragen (haben) und ich es mir also ständig angucken „muss(te)“. Mit Neugeborenem hat frau ja auch nicht so viel Zeit, noch ein paar gefälligere Exemplare zu nähen.

wendestrampler_2_50_Awendestrampler_2_50_B

Die Lösung für das Bündchenproblem hieß dann doch „Wendeöffnung“, auch wenn ich sie gerne vermieden hätte. Aber mal ehrlich, eine Wendeöffnung zu schließen ist auch nicht sooo ein riesen Ding und das Ergebnis ist super.

wendestrampler_3_56

Der Strampler ist Gr. 56, den Inhalt schätze ich auf dem Bild auf ca. 4,3 kg:
wendestrampler56_v3fwendestrampler56_v3e

Den Namen „Wendelin“ fürs Baby konnte ich im Familienrat nicht durchsetzen, aber zu einem Wendestrampler passt er doch prima!
Und klar könnt ihr den Strampler auch ganz klassisch einlagig oder als Stramplerhose nähen. Ja, ganz bald könnt ihr nähen, das ebook bekomm ich jetzt auch fertig, die Schulferien sind ja vorbei…

Ein grundlegendes Problem habe ich bei der Fertigstellung des ebooks mit der Wendeöffnung. Denn das schwierigste an ihr ist, ihr Verschließen zu fotografieren. Ich habe es wirklich versucht, aber mein einfacher Fotoapparat spielt da nicht mit, er hat nur verschwommene Bilder vom Matratzenstich geschafft…
Ok, man findet im Internet ja Einiges zu dem Thema, trotzdem bemühe ich mich noch, selber was Passables aus dem zu machen, was ich habe.

wendeöffnung

Ich ernenne den heutigen Tag zum „Tag der Wendeöffnung“
Was habt ihr zum Thema Wendeöffnung? Zeigt doch Eure Anekdoten, Anleitungen, motivierenden Nähwerke und lasst uns eine Sammlung aufmachen

0

Strampler(-hosen)schnitt 2. Testphase

Nachdem die erste Testrunde noch recht klein und gemütlich war, habe ich für die zweite Runde auf facebook und im Blog nach Probenähern gesucht. Irre, wieviel Leute sich da melden, gut daß ich eine größere Auswahl an Babyschnitten zum Testen hatte. Hier nun die Strampler- und Stramplerhosen-Probeexemplare:

Strampler in Gr. 56 haben natürlich für gewöhnlich besonders schnuckeligen Inhalt, aber auch der Strampler ansich ist zuckersüß. Danke an
„Handmade by Hecki“
56_anke_3 56_anke

Gr. 68 meines Stramplerschnitts kleidet dieses Kindlein ein, Danke an „fivekidz“
68_fivekidz

Diese Gr. 68 Stramplerhose gehört offensichtlich der kleinen Nele, made by „Lamiras Nähstübchen“:
68_steffi_hose1

Diese Gr. 68-Strampler und Stramplerhose verdanke ich „My little place“:
68_strampler
68_strampelhose_dominique

Antje hat für die Laufenlern-Krabbler-Größe 74 ihrem Strampler Antirutschsohlen verpasst. 74_antje

Auch in Gr. 80 sieht dieser Strampler von „Graph Zahls Nahtzugabe“ noch niedlich aus – und gleichzeitig Monster-cool.
80_graphzahl_strampler

In „Tanni´s Welt“ zog dieser Strampler in Gr. 80 ein.
80_tanni

Direkt zwei Strampler Gr. 68 präsentiert uns „k.glückspilz“:glueckspliz2

glueckspliz1

Gr. 56– Stramplerhose „Made by Mothes“mothes

Die 2. Test-Runde beschließt die Stramplerhose in Gr. 68 „made by FLO“
franloss

HERZLICHEN DANK AN DIE PROBENÄHERINNEN !

0

Strampler(-hosen)schnitt 1. Testphase

Ganz schön blöd, wenn man einen Schnitt entwirft, für den man eigentlich kein passendes Modell hat.
Das ging mir beim Strampler so, zwar habe ich ein 92er Kind, aber das hält rein gar nichts mehr von Stramplern. Es ist deshalb bei diesem allerersten Probeexemplar geblieben. Die Anprobe dauerte zwei schnelle Bilder lang und dann habe ich das Kind nochmal heimlich im Schlaf in den Strampler gesteckt *hüstel* um die Passform zu checken.
Danach ist noch einiges geändert worden, obenrum, Oberkörper/Beinlängen-Verhältnis, bevor der Stramplerschnitt in die erste Testrunde ging.
Und die Bauchtasche sitzt natürlich viel zu tief…

strampler_92

Die ersten kleinen Exemplare in 56 und 62 aus der ersten Testrunde.

Lieben Dank an die Probenähdamen, der blaue Strampler kommt von Pintin:

strampler_56_62_1test

Pintin hat in der 1. Runde auch in Gr. 86 fleißig mitexperimentiert:

strampler_86_pintin_1test

Ein 2-in-1-Schnitt sollte der Strampler werden, einfach das Oberteil weglassen und schon hat man eine Strampelhose, sozusagen eine Stramplerhose. Hier mein erstes Testexemplar in 56.

stramplerhose_56_1test

Erste Stramplerhosen-Tests in 74, 80 und 86 –
die hellblaue ist von Sockenlotte:
Herzlichen Dank auch allen anderen Probenäherinnen der ersten Runde!

hose_1test_74_86