1

Verlosung „Smart-Hoodie“

smarthoodie_verlosung

Der (hier echt geliebte) Kapuzenpulli „Smart-Hoodie“in den Gr. 92-164 hat es nun in die Shops geschafft.

Wie schon beim Knöpf-Shirt erwähnt, wird es die Papierschnitte dazu erstmal über den Druckservice bei Makerist geben. Bei mir werdet ihr demnächst auch verschiedene Papierschnitte kaufen können. Die muss ich, wenn ich alle Dateien zusammengestellt habe, nochmal drucken lassen.

Bei den ersten Testplots war ich mit den Linienarten ja noch nicht so zufrieden, ist in s/w halt nicht so leicht auseinanderzuhalten.

Diese drei Testexemplare werde ich hier im Blog und auf Facebook verlosen.

Nun zur VERLOSUNG:

  • Zu gewinnen gibt es 3 x ein Papierschnittmuster DinA0 „Smart-Hoodie Gr. 92-164“ inkl. Versand.
  • Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren.
  • Die Teilnahme erfolgt durch einen Kommentar unter diesem Blogpost ODER unter dem entsprechenden Facebook-Post.
  • Das Gewinnspiel startet am 11.05.2017 um 20:00 h und endet am 15.05.2017 um 20:00 h.
  • Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt bis zum 20.05.2017 ermittelt und öffentlich auf dem Blog und bei Facebook bekanntgegeben.
  • Die Gewinner haben bis zum 27.05.2017 Zeit, sich bei dem Veranstalter zu melden und ihre Postadresse für den Versand des Papierschnittes anzugeben. Nach dieser Frist werden „nicht abgeholte“ Gewinne unter den anderen Teilnehmern verlost.
  • Veranstalter dieses Gewinnspiels ist „Muhküfchen Design“ Inhaberin Ines Freudenwald. Facebook steht mit diesem Gewinnspiel in keinerlei Verbindung und nicht als Ansprechpartner bereit.
  • Der Veranstalter speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels.

Nun schaut Euch nochmal das Look-Book an, um zu sehen , was ihr aus dem Gewinn zaubern könntet. Ich danke hier auch noch einmal herzlichen meinen Probenäherinnen:

Claudia Brockmann
Manuela Gantzer
Nadine Straßburger
Simone Kleiner
Susanne Imöhl
1

Pullijacke mit Exras

Pullijacken hatte ich bereits in Gr. 98 in Version 1 und 2 probegenäht- hier nun Version 2 in Gr. 74:

pullijacke3_74c

Die Paspeltaschen sind nur gefakt, d.h. es ist kein Taschenbeutel eingenäht. Das fand ich in Gr. 74 überflüssig. Andererseits wären das auch nur zwei Nähte mehr gewesen. Ich finde sie trotzdem entzückend.pullijacke3_74b

Ein Einfassstreifen am Hals verdeckt die Naht. Ein kleiner Mehraufwand, dafür sieht es doch professioneller aus. Idealerweise verwendet ihr lieber unifarbenen Stoff, der Ringeljersey war gewagt, doch auf den ersten Blick sieht es halbwegs gerade aus.

pullijacke3_74a

Die erste Anprobe erfolgte über einem Nickistrampler, da finde ich die Pullijacke etwas eng. Nur mit Body drunter geht es besser. Es sollte ja auch eine Pulli und keine richtige Jacke sein.

pullijacke3_74d

Am Schnitt habe ich nochmal rumgeändert, mal sehen, wann ich die nächste Version schaffe.

1

„Den nein!“ – Pullijacken-Protest

pullijacke1

Ungeliebte Stöffchen ver-testnähen ist hier gerade angesagt. Diese Pullijacke /Jackenpulli, bei dem das Halsbündchen zur Knopfleiste wird, schwebte mir schon lang im Kopf rum. Nun habe ich endlich einen Schnitt dazu gemacht und für das erste Testexemplar wählte ich diesen grauen Rehe-Fleece. Den habe ich mal gekauft, weil er billig war, nun ja, so fühlt er sich auch an. Und keinem Kind gefiel das Motiv. Tragebilder habe ich erstmal keine vorzeigbaren hinbekommen, denn das benähte Kind sagte „Den nein!“ Inzwischen lässt es die Pullijacke zwar über sich ergehen, aber geknipst habe ich noch nicht. Mit der Passform war ich recht zufrieden, etwas habe ich noch geändert und das zweite Testexemplar war dieses:

pullijacke2a

Diesmal Stoffreste, was einfach zu dieser Aufteilung führte. Ich finde es sehr gefällig und um das Kind milde zu stimmen, habe ich Taschen eingenäht, die sind das Wichtigste überhaupt an einem Pulli! Nun hat Kind einen schönen großen Beutel vor dem Bauch, durch die horizontale Unterteilung lässt sich das gut realisieren.

pullijacke2b pullijacke2c

Auf den Bildern sieht die PulliJacke zwar etwas kurz aus, in Echt finde ich die Länge jedoch in Ordnung. Da ich aber eine 98 für ein 95 cm Kind (aber mit langem Oberkörper) genäht habe, werde ich beim nächsten Exemplar wohl doch noch etwas Länge zugeben.

pullijacke2d

Größe 68 oder 74 teste ich aber vorher beim Zwerg. Und vielleicht gehe ich doch noch auf Schulkindgröße.

In welchen Größen fändet ihr den Schnitt interessant?

2

Babykollektions-Teil 2

wickelraglan56

Knallbunt aus Stoffresten, aber so sind in der e-Book-Bildanleitung die einzelnen Schnitteile besser auseinander zu halten.
Ja, das ist das nächste Teil aus der Babykollektion, ein Babypulli/Babyshirt, mit überkreuztem Ausschnitt in Wickeloptik und Raglanärmeln.

grün1

Erste Tests in Gr. 92:

grün2 grün3 grün4

Es ist toll, wie einfach man eine „getäschte“ Variante aus dem Schnitt zaubern kann. Da braucht es gar nicht viel Geschick, das find ich schick!

wickelraglan92blauv Kopie

Rückblickend betrachtet hätte ich mit Babybauch lieber eBooks schreiben sollen und die Schnitte nach der Geburt probenähen lassen sollen…
… aber ich habe die Damen mit Kurzanleitung nähen lassen – ok, das schafft frau bei dem Schnitt – und quäle mich jetzt unkonzentriert mit frischem Baby mit dem Verfassen sinniger Anleitungstexte, mit unverwackelten Bildern von Kleidungsstücken, an denen ich etwa ein Woche nähe.
Ich habe jetzt aber eine Lösung, Kind kommt auf den Rücken, vorm Bauch geht das ja gar nicht.
Genug gejammert, hier einige Probenähexemplare:

80tasche

56tasche

62 62b 74reborn  68 68tasche 74 86 92 92btasche 92tasche 92taschen

56

Ich danke den Probenäherinnen, unter anderem:

Villa Knuddelbunt

Made by Mothes

Graph Zahls Nahtzugabe

Tollpatsch Made by Mona

4

Probenähergebnisse Smart-Shirt

streifen

Endlich haben wir die Probenährunde geschafft. Es hat etwas länger gedauert, denn die Tücken der (vor allem facebook-)Technik führten dazu, daß gar nicht alle Auserwählten mitbekommen haben, daß sie auserwählt sind. Desweiteren zeigte sich in den größeren Größen, daß das schmal geschnittene Smart-Shirt nun mal nicht an nicht so schmalen Kindern passt. Ok, ansich ja auch nicht verwunderlich, aber da ich gerne alle zufriedenstelle, habe ich ab Gr. 128 eine normalweite Version entworfen. Da passen nun auch etwas kräftigere Kinder/Jugendliche rein, oder ihr könnt daraus ein Sweatshirt nähen.

DANKE

an die tollen Frauen, die mutig Zeit, Material, Arbeitskraft, Kreativität und Nerven zur Verfügung gestellt haben.

Wie schön, daß ich den allermeisten Fällen auch glücklichmachende Kleidungsstücke entstanden sind.

Hier nun einige der vielen, vielen Bilder, die meine Probenäherinnen von Ihren tollen Werken gemacht haben, der Größe nach sortiert:

*

Gr. 92 – genäht von Julia von einfachselfmade :

92_julia

92_julia2

*

Gr. 92 – genäht von Anja von Kreativwelt von Nelja :

92_nelja

92_nelja_2

*

Gr. 92 – genäht von Diana von JonaLotte :

92_jonalotte

*

Gr. 98 – am Gr. 92 Kind:

98_92

*

Gr. 98 – genäht von TaBa´s Stoffwechsel :

98_taba

*

Gr. 98 – genäht von Handmade by Shoeya

98_shoeya

Gr. 104 – genäht von Manu Mal im Nähfieber

104_manumal

104_manumal2

*

Gr. 104 – genäht von Zauberhaft
104_kati

104_zauberhaft

*

Gr. 104 – genäht von Sandra

104_Fuchs

*

Gr. 104 – genäht von TaBa´s Stoffwechsel :

 104_taba

104_tabab

*

Gr. 110 – genäht von DieLeago

110_dieleago

*

Gr. 110 – genäht von Mäusekinds Welt

110_maus1

110_maus2

110_maus3

*

Gr. 116 – genäht von Kreativstofff :

116_kreativstoff

*

Gr. 116 – genäht von SimPle Me

116_simpleme

*

Gr. 122 – genäht von Diana von JonaLotte :

122_jonalotte

*

Gr. 128 – genäht von Sandra :

128

*

Gr. 128 – genäht von AHkadabra :

128_AH

*

Gr. 128 – genäht von MiMaBri :

128_mimabri

128_mimabri2

*

Gr. 134 – genäht von Handmade by GiDo :

134_gido

SONY DSC

*

Gr. 140 – genäht von Bianca

140_bs

*

Gr. 146 -genäht von Simone

146_sb

*

Gr. 146 – normalweite Version genäht von schnittchen

146w_schnittchen

*

Gr. 146 – genäht von kariko :

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

*

Gr. 152 – genäht von Elfenhain :

152_elfenhain

*

Gr. 152 – genäht aus Sweat von Blindstich

152_blindstich_coollage

*

Gr. 158 – normalweite Version an schmalem Kind genäht von Katy

158_nw_katy

*

Gr. 158 – normalweite Version in Sweat genäht von Villa Knuddelbunt :

158_ne2

*

Gr. 158 – normalweite Version war Tochter zu weit, hier trägt es die Mama Erna :

158_ee

*

Gr. 170 – normalweite Version genäht von Für Söhne und Kerle

170_nw_söhnekerle

170_nw_söhnekerle2

*

Gr. 170 – genäht von LittleBee :

170_dame3

0

Hoodie-Taschen für Eiersucher

Ein paar Exemplare meines K.Puzen Rollovers konnte ich bereits bei Euch bewundern und sehe, ihr seid kreativ genug, um ohne Taschen auszukommen. Da wird gestickt, genäht, geplottet und aufgebügelt!

Damit ihr noch kurzfristig vor Ostern doch noch Taschen an den Pulli bekommt, verrate ich Euch nun, wie ich ganz einfach und fix die große Tasche vorne genäht habe. Ein paar Photos habe ich dabei nämlich vorsichtshalber mal gemacht:

tasche1a

Ich habe im Stoffbruch ein Stück Sweat (Innenstoff) in der gewünschten Form der Tasche zurechtgeschnitten. Dazu ein Jersey(Außenstoff)-Rechteck, in der Höhe und Breite etwa 4 cm mehr. Das habe ich um den Sweat herumgeklappt und festgesteckt. An den Schrägen den Jersey auch etwas abgeschrägt, es blieben aber noch 5 cm oder so zum umklappen. Den Außenstoff nun zwei mal unklappen und zurechtstecken – es wird die Kante am Eingriff. Ich habe diesen Umschlag von außen mit einer breiten Zwillingsnadel festgenäht. Ja, auf der linken Seite habe ich ein Stück nicht ganz getroffen

tasche1b

Aber rechts sieht es sehr ordentlich aus.

Anschließend die Tasche auf dem Pulli-Vorderteil feststecken.

tasche1c

Die Tasche habe ich – wieder mit der breiten Zwillingsnadel, könnte auch ein anderer breiter Stich sein – von außen festgenäht. Die Stellen, an denen später die Hände reinkommen, nicht festnähen!

tasche1d

Von der Rückseite sieht man das ganz gut.

Nun den Pulli fertig nähen

und schon habt ihr Taschen mit viel Platz für Ostereier.

tasche1e

Hier passt der ganze Osterhase rein, die Größe könnt Ihr natürlich nach Gefallen oder Stoff(reste)vorrat variieren.