7

Starterhose goes Jumpsuit

In letzter Zeit hatte ich ja zahlreiche (Früh-) Starterhosen genäht. In Baby/Kleinkindgrößen soll es die auch geben und so habe ich natürlich schnell mal 80 genäht. Die Hosen mögen wir sehr, aber für Euch ist so ein Schnitt ja langweilig, denn die gibt es wie Sand am Meer. Also nachgedacht, welches Feature reizvoll und mal was anderes wäre…

Oben noch was dran!?! Da habe ich mir gar nicht soviel von erwartet, aber das Ergebnis gefällt mir phantastisch, das können auch Kleinkinder noch gut tragen. Hier nun beide Varianten:

startervarianten

Anstatt die Hose vorne zusammenzunähen, habe ich auf die Nahtzugabe verzichtet und Bündchenstreifen als Knopfleiste drangenäht.starterjumpsuit1

Mich könnt ihr auch mal im Hintergrund sehen *haha*starterjumpsuit2

Aus Jersey macht die Hose selbstverständlich jede Bewegung mit …
starter_80a

…. aber auch das Jumpsuitanzugstramplerdings aus Babycord ist noch nichts bei Krümelsuchakrobatik geplatzt:

starterjumpsuit3
In Kürze werde ich einen Probenähaufruf starten, bleibt dran!
starterjumpsuit4

1

Pomp! und Probenähen

Die obligatorische Pumphose, welcher ich nie viel abgewinnen konnte, hat sich hier dennoch zum gern getragenen Kleidungsstück gemausert. So musste langsam eine neue (Größe) her – Gr. 77:

1pomp77_4

Ja, Gr. 77. Die letzte war Gr. 74, auf Grund des geräumigen Schnittes auch noch tragbar, doch generell sind wir aus Gr. 74 halt raus. Und Gr. 80 kam mir noch so weit weg vor, ich will nicht, daß mein Baby schon 80 trägt! Haha!

1pomp77_8

„Was dazwischen wäre gut“ Also warum nicht eben eine Zwischengröße basteln, kann bei so einem simplen Schnitt ja nicht so schwer sein!

1pomp77_11

1pomp77_14

1pomp77_16

1pomp77_12

1pomp77_7

Und klar, wo ich schon mal dabei war, wurde die Pomp!-Hose auch direkt größentechnisch ausgeweitet.

Ganz so simpel ist das mit dem Schnitt dann doch nicht was in Gr. 74 toll aussah, sieht in Gr. 50 oder Gr. 98 kann komisch aus.

Die Proportionen ändern sich nun mal, so sieht 50 sehr kompakt aus und 98 sehr schmal. Hier ein Schnappschuss von einer 98er-Testversion – sieht am Kind in der Tat pumpiger aus, als so liegend:

98_pomp_hinten

Ich bastel noch ein bißchen, brauche aber wie immer Hilfe.

Die erste Hose war etwas pompöser, mit Knopfleistenbund und Taschen, aber nun geht es zur Passformkontrolle erstmal um die Basisversion mit weniger „Pomp!“.

pomp1apomp77_grau

PROBENÄHEN (ca.50-98):

Wichtig: KÖRPERGRÖSSE des zu benähenden Modells ( unter 1 m) angeben!

Material: eignet sich eigentlich alles, am besten, Nicki, Sweat, Jersey… Bündchenware für die Bündchen.

Schwierigkeit: sehr simpel und schnell genäht, anfängergeeignet, es gibt eine bebilderte Anleitung und Austausch im internen Probenähforum.

Wenn Dein Kind Stoffwindeln trägt, ist das kein Problem, vermerke es nur in der Bewerbung.

Weitere Vorausetzungen: Du bist auch bereit, unter Umständen mehrere Hosen zu nähen, damit der Schnitt auch passt. Du kannst mir Bilder schicken, auf denen ich die Passform erkennen kann, fotografische Highlights müssen das nicht sein. Idealerweise kannst Du aber auch noch ein schönes Bild als Designbeispiel machen.

Bewerben: per Mail (design@freudenwald.de) oder Kommentar hier oder auf facebook bis zum 16.04.2016 – 23:59 Uhr.

Auswahl: ich wähle 1-2 Probenäherinnen pro Größe aus.

Probenähen (incl. Bilder für mich): 17.04.-24.04.2016

0

Alter Schnitt und alter Stoff

Nächstes Projekt „ungeliebte Stöffchen ver-testnähen“:
Der SternePunkte-Stoff aus einer Ü-Tüte aus dem ich schon so viele Probeexemplare genäht habe. Unter anderem ein Strampler Wendelin und ein Raglanbody-Test.
Unglaublich wie weit ein Meter Stoff reichen kann. Später wird mir bestimmt ganz warm ums Herz, wenn ich das Muster sehe, weil ich dann an meine kleinen Kinder denke.

Meinen allerersten Schnitt, eine Strampelhose mit Füßen, gibt es aktuell nicht mehr, weil ich ihn dringend überarbeiten wollte. Seit einem Jahr schon…. Nun erst in Größe 74 gibt es einen Version 1.2 Test

2StrampelFuss1a

Das Po/Schritt-Teil habe ich geändert, damit es einfacher zu nähen (mit der Ovi) ist. Aber da habe ich was falsch gezeichnet, so gut passten die Teile jetzt nicht mehr zusammen, habe ich beim Nähen gemerkt. Da muss ich noch mal ran. Der Pilz-Stoff für Poteil kam übrigens direkt aus dem Müllsack. Noch einen Stoff gänzlich eleminiert.

2StrampelFuss1b

Der Bündchenstoff ist sehr labberig, am Bauch finde ich  es angenehm, da habe ich auch Erfahrungswerte für die Weite. An den Beinen hätte das Bündchen viel enger sein müssen, habe ich mich nur nicht getraut, da das zugeschnittene Teil dann so winzig aussah. Jetzt ist das Bündchen leider recht funktionslos, die Babyfüße rutschen aus den Hosenfüßen. Mit dem richtigen Bündchen klappt das aber.

Mal gespannt, wann ich Version 1.3 oder höher schaffe.

Von dem Sterne-Punkte-Stoff war übrigens immer noch was übrig. Aber ich habe ihn vernichten können, das Ergebnis zeige ich Euch demnächst. Tipp: es ist klein, aber nicht für Babys!

3

Wendelin ist online

ebook_strampler_frontbild_1

„Wendelin“ ist nun bereit, Vorlage für viele süße klassische Strampler, Wendestrampler und Stramplerhosen zu werden.
Ich schätze, ich selber kann in Kürze Gr. 62 nähen, hach, die Babys werden ja so schnell groß… die ersten Teile muss ich aussortieren.

Auf DaWanda und Etsy gibt es Wendelin bereits.

Update: nun auch auf ebookeria und crazypatterns erhältlich.

2

Ein Wendestrampler für den Frischling

wendestrampler Kopie

Einen Tag vor der Geburt – mit Blasensprung ;-) habe ich noch diesen Gr. 50 Wendestrampler genäht:
wendestrampler50

Intention war, keine störenden Nähte an den frischen Füßchen zu haben, deshalb zum Wenden, da gibt es keine Innenseite und ich habe auch alles mit dem Geradestich der Nähmaschine genäht und die NZ kurz zurückgeschnitten. So tragen die Nähte wirklich nicht auf. Und die Nähte sind in der Größe ja auch keiner großen Beanspruchung ausgesetzt, da geht auch Geradstich. Schön an den zwei Lagen Jersey ist auch, daß es reine Baumwolle ist.
Nur wie ich das mit der Einfassung machen sollte, war noch nicht zu Ende gedacht.
Hier habe ich einfach zwei Strampler genäht , ineinandergesteckt und um die Hals/Armausschnitte einen Streifen gelegt und festgenäht und anschließend zurückgeschnitten. Geht, gefällt mir aber noch nicht optimal. Ansonsten ist der Strampler ein kuscheliger Traum!

wendestrampler50_Awendestrampler50_B

Baby hat auf den Bildern ca. 53 cm und 3,7 kg, Strampler ist Gr. 50.

wendestrampler50_C

Die Träger habe ich noch etwas schmaler, den Armausschnitt enger gemacht. Nicht viel, aber nun finde ich es optimal.

Wie an diesem Gr. 50 Strampler. Da habe ich mit Bündchen am Halsausschnitt experimentiert. Das gefiehl mir richtig gut. Ich brauchte nur noch eine Lösung, wie ich auch am Armausschnitt Bündchen anstatt Einfassung nähen kann.

wendestrampler_2_50

Für dieses Probeexemplar habe ich ungeliebte Reststücke verwendet und das hat mir mal wieder verdeutlicht, daß das oftmals eine blöde Idee ist. Das Teil ist nämlich so super, daß wir es ständig (ge)tragen (haben) und ich es mir also ständig angucken „muss(te)“. Mit Neugeborenem hat frau ja auch nicht so viel Zeit, noch ein paar gefälligere Exemplare zu nähen.

wendestrampler_2_50_Awendestrampler_2_50_B

Die Lösung für das Bündchenproblem hieß dann doch „Wendeöffnung“, auch wenn ich sie gerne vermieden hätte. Aber mal ehrlich, eine Wendeöffnung zu schließen ist auch nicht sooo ein riesen Ding und das Ergebnis ist super.

wendestrampler_3_56

Der Strampler ist Gr. 56, den Inhalt schätze ich auf dem Bild auf ca. 4,3 kg:
wendestrampler56_v3fwendestrampler56_v3e

Den Namen „Wendelin“ fürs Baby konnte ich im Familienrat nicht durchsetzen, aber zu einem Wendestrampler passt er doch prima!
Und klar könnt ihr den Strampler auch ganz klassisch einlagig oder als Stramplerhose nähen. Ja, ganz bald könnt ihr nähen, das ebook bekomm ich jetzt auch fertig, die Schulferien sind ja vorbei…

Ein grundlegendes Problem habe ich bei der Fertigstellung des ebooks mit der Wendeöffnung. Denn das schwierigste an ihr ist, ihr Verschließen zu fotografieren. Ich habe es wirklich versucht, aber mein einfacher Fotoapparat spielt da nicht mit, er hat nur verschwommene Bilder vom Matratzenstich geschafft…
Ok, man findet im Internet ja Einiges zu dem Thema, trotzdem bemühe ich mich noch, selber was Passables aus dem zu machen, was ich habe.

wendeöffnung

Ich ernenne den heutigen Tag zum „Tag der Wendeöffnung“
Was habt ihr zum Thema Wendeöffnung? Zeigt doch Eure Anekdoten, Anleitungen, motivierenden Nähwerke und lasst uns eine Sammlung aufmachen

0

Strampler(-hosen)schnitt 2. Testphase

Nachdem die erste Testrunde noch recht klein und gemütlich war, habe ich für die zweite Runde auf facebook und im Blog nach Probenähern gesucht. Irre, wieviel Leute sich da melden, gut daß ich eine größere Auswahl an Babyschnitten zum Testen hatte. Hier nun die Strampler- und Stramplerhosen-Probeexemplare:

Strampler in Gr. 56 haben natürlich für gewöhnlich besonders schnuckeligen Inhalt, aber auch der Strampler ansich ist zuckersüß. Danke an
„Handmade by Hecki“
56_anke_3 56_anke

Gr. 68 meines Stramplerschnitts kleidet dieses Kindlein ein, Danke an „fivekidz“
68_fivekidz

Diese Gr. 68 Stramplerhose gehört offensichtlich der kleinen Nele, made by „Lamiras Nähstübchen“:
68_steffi_hose1

Diese Gr. 68-Strampler und Stramplerhose verdanke ich „My little place“:
68_strampler
68_strampelhose_dominique

Antje hat für die Laufenlern-Krabbler-Größe 74 ihrem Strampler Antirutschsohlen verpasst. 74_antje

Auch in Gr. 80 sieht dieser Strampler von „Graph Zahls Nahtzugabe“ noch niedlich aus – und gleichzeitig Monster-cool.
80_graphzahl_strampler

In „Tanni´s Welt“ zog dieser Strampler in Gr. 80 ein.
80_tanni

Direkt zwei Strampler Gr. 68 präsentiert uns „k.glückspilz“:glueckspliz2

glueckspliz1

Gr. 56– Stramplerhose „Made by Mothes“mothes

Die 2. Test-Runde beschließt die Stramplerhose in Gr. 68 „made by FLO“
franloss

HERZLICHEN DANK AN DIE PROBENÄHERINNEN !

0

e-Book „Kuschelhose 2.0“

Da ich seit Wochen hochschwanger sämtliche Viren mitnehme, hat die Vollendung dieses e-Books doch länger gedauert, obwohl es beim Probenähen schon mehr oder weniger fertig war und die Probenäher keine Änderungswünsche am Schnitt hatten.

Mein Gefühl, daß die kleinen Größen recht eng ums Gesäß waren, hat sich allerdings in einer zweiten Runde bestätigt. Im Verhältnis fand ich die großen Größen etwas weit. So habe ich doch noch am Schnitt rumgeändert. Und am e-Book habe ich ebenfalls noch kräftig umgeschrieben. Nun bin ich recht zufrieden und kann Euch dieses schöne, schnelle und einfache Projekt guten Gewissens präsentieren.

front_kuschelhose_2_0

Hier noch ein paar Anekdoten zu den Hosen auf den Titelbildern und weitere Probenähexemplare:
schlafanzuege

Pleiten, Pech und Pannen-Schlafanzug-Nähen um die „Kuschelhose 2.0“ nochmal selber zu testen.
Die grüne Kuschelhose ist Gr. 92 und ok, die schwarze Gr. 116 (obwohl der Schnitt nur bis 110 geht, aber ich habe schnell noch eine Nr. größer für Sohnemann gemacht. Leider hätte ich sie besser zwei Nummern größer gemacht – und mich beim Hosenbund an meine Anleitung halten sollen, dann hätte er auch die optimale Höhe *hüstel*)
Dann noch schnell ein Oberteil dazugebastelt…einmal Halsausschnitt zu eng, einmal zu weit… beide sind angezogen aber vertretbar.

5056

Die Reborn-Puppen der Villa Knuddelbunt mussten als Gr. 50-Modell für meine Schnitte „Kuschelhose 2.0“ und „Kreuz.Body“ (in Arbeit) herhalten.
Auch die Tüpfliqueen hat die Gr. 50 – inzwischen am lebenden Objekt – aber noch bilderlos – getestet.
Für meinen Nachwuchs habe ich eine Gr. 56-Kuschelhose genäht. Die Häschen-Hose kann er dann zu Ostern tragen 😉

diverse

Kuschelhose ohne Bündchen? Warum nicht, das Bein ist recht gerade geschnitten. So habe ich fix ein Exemplar mit umgeklapptem Saum genäht. Mit Kniepatches und angedeuteten Taschen sieht sie doch fast nach einer „richtigen“ Hose aus.

„Katy“ und „Mona“ haben ebenfalls die Kuschelhose 2.0 getestet.
„Villa Knuddelbunt“s Mini-Dinohose ist noch nach dem vorletzten Schnittmuster-Stand und noch etwas eng obenrum, das ist ja inzwischen geändert.