0

Aufruf: kunterbuntes Probenähen

penelope_2_probenähaufruf

2014 gab es das schon mal, gewöhnungsbedürftig bunte Schlupfausschnitt-Shirts mit dem Namen Penelope. Ein cooler Schnitt, einfach mal anders. Ich mag ihn, aber die Kundschaft hat ihn so stiefmütterlich behandelt, dass ich ihn irgendwann aus dem Shop genommen habe.

Das soll sich 2018 ändern! Ein paar Änderungen habe ich gemacht, schließlich konnte ich ab Gr. 56 am eigenen Kind testen.

Das erste Probeexemplar der Version 2.0 sollte eigentlich „Retro“ werden, aber igendwie finde ich es eher „Halloween“, vorallem in der Blitzlicht-Dämmerungs-Bildqualität. Mein Mann findet es „Osterei“. Das knallig bunte Retro-Halloween-Osterei ist aus Nicki und daher eher ein Pulli als ein Shirt. Dünner Sweat ginge sicher auch, der Schnitt ist recht leger, aber kein richtiges weites Pulloverschnittmuster.penelope_2_92_98

Nun zum eigentlichen Zweck dieses Posts:

ICH SUCHE PROBENÄHER:

Deine Voraussetzungen:

  • Dir gefällt der Schnitt
  • Du hast ein passendes Modell in Gr. 44-104
  • Du kannst ab dem 15.01.2018 mind. zwei Oberteile nähen (beim ersten Passformcheck darfst Du Dich an kunterbunten Resten austoben, Dein endgültiges Designbeispiel nach Änderungen darf etwas durchdachter sein 😉 )
  • Du kannst mir nette Tragefotos (ohne Gesicht) machen
  • Ablauf Probenähen: Start – 15.01.; Ende – wenn es gut läuft Ende Jan., ansonsten Februar Urlaubspause und dann ab März die Endphase.

Interesse? Dann stelle Dich bei mir vor, per e-Mail (design@freudenwald.de) , Kommentar hier oder auf facebook.

 

Advertisements
0

PROBENÄHEN Gr. 44-92: Diverse

herbstbaby_probenahen

PROBENÄHEN Gr. 44-92:
Body, Strampler/Jumpsuit, Hose, Shirtjacke
Start: 18.10.2016

Bewerbung:
teile mir per Mail (design@freudenwald.de) oder über facebook mit , welchen Schnitt Du gerne in welcher Größe testen würdest.

Deine Voraussetzungen:
unbedingt genügend ZEIT, um innerhalb der ersten Testwoche (ca. 18.-24.10.) ein Probeexemplar des Schnittes Deiner Wahl zu nähen, an Deinem Modellkind Gr. 44-92 anzuprobieren und mir Rückmeldung incl. Bilder zu geben.
Gegebenenfalls (nach evtl. Schnittänderungen) ein zweites Exemplar in der zweiten Testhälfte (ca. ab 25.10.) zu nähen und davon dann auch öffentlichkeitstaugliche Bilder zu machen.
Ich freue mich auch auf Anfänger, Blog-und-fb-lose

Ablauf: Zum Austausch werde ich dieses Mal eine fb-Gruppe aufmachen, kommuniziere mit Euch aber auch per e-Mail.

Benötigte Materilien:
Jersey; Hose/Jumpsuit auch z.B Cord, Webware

Die ausgewählten Tester werde ich am 17.10. hier und auf facebook bekanntgeben.
Ich freue mich auf Euch.

1

Tropfshirt für Große

tropfshirt_146tropfshirt_146c

Infusionstaugliche Kleidung war ja hier schonmal Thema. Jetzt durfte ich meinen erdachtes Tropfshirt endlich mal in der Praxis testen (lassen von meinem Kind). Na, so ein Glück aber auch…

Schnell bin ich nach Hause gefahren und habe den Schnitt vergrößert, denn mein FREe-Book geht ja nur bis Gr. 92 und ich brauchte locker 146.

Zeichnen, zwei Stück nähen , das ging ganz fix, doch dann der Gedanke: kann das Kind die Shirts denn alleine wechseln? Ohne Hilfe die Drückknöpfe auf- und vorallem wieder zumachen?

tropfshirt_146a

Ja, das Kind hat es geschafft, sich alleine umzuziehen und die Krankenschwestern waren ganz baff, ob dieses cleveren Kleidungstücks! Test bestanden.

Wer es noch nicht weiß: Das Tropfshirt ist vorne und hinten gleich, so braucht man nur einen Ärmel mit Knöpfen versehen und kann das Shirt einfach anders herum anziehen, wenn der Tropf an den anderen Arm kommt. Es ist sehr einfach geschnitten und zu nähen, kein Passformhighlight, aber seinen Zweck hat es allemal erfüllt.

tropfshirt_146b

Mit den Knöpfen war ich sparsam, Faulheit und Zeitnot. Kurze Ärmel sind natürlich auch machbar, aber für uns kam das nicht in Frage, das Kindlein sollte den Zugang nicht sehen, leider sind Blut und Co. nix für es….

3

Fußball-Shirts – EM 2016

fußballshirts

Gerade mal 50 cm Fußballstoff hatte ich, als ich bemerkte, daß ja jetzt (!) EM ist. Die ganze Familie damit einzukleiden ist schwer. Aber es war doch gut so, denn das Muster wäre alleine eh ziemlich erschlagend gewesen.

Entstanden sind nun Shirts in Gr. 128, 98 und 80. Den Schnitt hatte ich im Frühjahr schonmal gebastelt, aber Euch die Testexemplare noch nicht gezeigt (mit denen war ich noch nicht so zufrieden).fußball128a

An dieser 128 habe ich mich ziemlich ausgetobt. Die Unterteilungen mit der Paspel vorne an der Schulter  finde ich schick, aber es ist nicht so doll zu nähen, erschwert das Annähen des Ärmels und sitzt komisch, da es recht steif ist. Aber schick!

Die Knopfleiste habe ich versehentlich zuerst in des Rückenteil genäht, meinen Fauxpas habe ich gerettet, indem ich den farbigen Einsatz reingenäht habe. Tolles Detail. (Baby schmeißt mit Flusen….)fußball128b

Bei der 98 habe ich die Paspel der Einfachheit halber einfarbig gemacht, dafür ist nun die Knopfleiste bunt.fußball98afußball98b

Bei der Gr. 80 habe ich anstatt Paspel dreifarbige Zickzack-Raupen genäht.fußball80a

Das ist immer noch recht steif, auch wenn ich den Zickzack extra nicht so eng genäht habe. Schwarz-rot-gelb-Zickzack findet sich ebenfalls am Ärmelsaum wieder.fußball80bfußball80c

Wie gefällt Euch unsere EM-Kollektion? Wir finden es super!

Die junge Dame bekommt einen anderen Schnitt, der liegt hier schon angefangen, eventuell schaffe ich es noch vorm nächsten Spiel.

 

 

3

Ein Shirt für den armen Tropf!

Achtung, Beitrag enthält ein FreEbook, ein offenes Probenähen und sogar ein Video.

infusion

Das Baby im Krankenhaus, das gehört zu den Erfahrungen auf die niemand wild ist, aber wir haben sie Anfang des Jahres machen müssen.

Dabei kreisten meine Gedanken zwar primär um die Gesundheit meines Kindes, aber auch musste ich feststellen, daß ich einfach nicht die passende Kleidung dabei hatte 😉

Ich hatte nur gedacht, der Ärmel muss weit genug sein, damit er über den Tropfzugang passt, ok, aber daß es sehr praktisch wäre, die Kleidung wechseln zu können – ohne nach der Schwester zu klingeln  war mir vorher nicht klar.

TROPF am BEIN / HOSEN:

fand ich nicht so problematisch, ich habe Euch eine Skizze gemacht:

Tropf_hosenbeispiel Kopie

Naheliegenderweise zieht man eine normale Hose an und lässt den Schlauch unten rausgucken. Dennoch nicht empfehlenswert, denn man kann die Hose so nicht wechseln, wenn ihr sie auszieht, hängt sie am Schlauch (bedenkt an dem hängt ja noch der Infusionsständer).

Ich habe „Wendelin“-Stramplerhosen mit weichem Bündchen genommen. Da ist der Schlauch durch den Fuß direkt gut „versteckt“ , im Bogen gelegt kann er am Bauch rausgucken.

Auch „Heinrich“ habe ich verwendet, da habe ich den Schlauch einfach durch die Knopfleiste gelegt. So kann das Kleidungstück komplett vom Kind entfernt werden. Und es ist so sogar rumgekrabbelt.

 

TROPF am ARM / OBERTEILE

Oberteile mit genügend weiten Ärmeln (auch da war „Heinrich“ gut) hatte ich zwar eingepackt, aber konnte sie nicht alleine wechseln. Im Nachhinein hätte ich es ähnlich wie bei der Hose machen können und den Schlauch zum Halsausschnitt rauslegen können. Doch der Gedanke einer Knopfleiste am Ärmel lies mich nicht los. Und natürlich einfach und schnell zu nähen, wer hat schon in so einer Situation Zeit. Und beidseitig verwendbar, je nachdem wo der Tropf liegt.

Und hier ist das Tropf-Shirt nun endlich:

tropfshirt1

–  aus Jersey, weil es elastisch, dehnbar und gemütlich ist

– Raglanärmel, mit fast gerader Naht, einfach und schnell zu nähen

– Vorder- und Rückenteil gleich, schneller zuzuschneiden und da vorne und hinten gleich ist, braucht man nur eine Knopfleiste, man kann sie ja rechts und links tragen.

– So weit, daß es einfach anzuziehen ist, denn der Shirt muss nach/von unten angezogen werden (Sonst klappt das mit dem Schlauch nicht, da bräuchte es noch eine Knopfleiste am Oberteil- und ja, eine durchgehende Knopfleiste in der Ärmelinnen- und Seitennaht wäre es auch gewesen, das fand ich in der Achsel aber doof und ein Öffnung für den Kopf bräuchte es bei den Kleinen trotzdem).

Die Passform ist dadurch die o.g. Kriterien zwar nicht unbedingt laufsteg-geeignet, aber es soll ja funktionell sein.

tropfshirt4

Mein Testexemplar ist noch etwas eng, aber das ist schon geändert.

Zunächst habe ich mal Babygrößen 50-92 gebastelt, größere reiche ich evtl. noch nach. Mal sehen, was ihr meint.

Jetzt seid ihr dran, bitte einmal testen! Ich würde mich über ein

OFFENES  PROBENÄHEN

freuen, um zu schauen, ob die Oberteile ihre Funktion erfüllen können.

Das Schnittmuster zum Testen gibt es hier..

Eine Anleitung gibt es nicht, aber ein kleines Video. Ja, ich bin auch ganz aufgeregt! Es ist mein erster Versuch, naja, der dritte, die ersten beiden haben gezeigt, daß ich das mit der Tonspur einfach nicht hinbekomme – dafür ist es jetzt ohne Geschwafel kurz und knapp. Wenn ihr also 10 min übrig habt,

schaut Euch die Videoanleitung an.

Über Euer Feedback freue ich mich sehr. Danke.

tropfshirt5tropfshirt6tropfshirt2tropfshirt7

2

Babykollektions-Teil 2

wickelraglan56

Knallbunt aus Stoffresten, aber so sind in der e-Book-Bildanleitung die einzelnen Schnitteile besser auseinander zu halten.
Ja, das ist das nächste Teil aus der Babykollektion, ein Babypulli/Babyshirt, mit überkreuztem Ausschnitt in Wickeloptik und Raglanärmeln.

grün1

Erste Tests in Gr. 92:

grün2 grün3 grün4

Es ist toll, wie einfach man eine „getäschte“ Variante aus dem Schnitt zaubern kann. Da braucht es gar nicht viel Geschick, das find ich schick!

wickelraglan92blauv Kopie

Rückblickend betrachtet hätte ich mit Babybauch lieber eBooks schreiben sollen und die Schnitte nach der Geburt probenähen lassen sollen…
… aber ich habe die Damen mit Kurzanleitung nähen lassen – ok, das schafft frau bei dem Schnitt – und quäle mich jetzt unkonzentriert mit frischem Baby mit dem Verfassen sinniger Anleitungstexte, mit unverwackelten Bildern von Kleidungsstücken, an denen ich etwa ein Woche nähe.
Ich habe jetzt aber eine Lösung, Kind kommt auf den Rücken, vorm Bauch geht das ja gar nicht.
Genug gejammert, hier einige Probenähexemplare:

80tasche

56tasche

62 62b 74reborn  68 68tasche 74 86 92 92btasche 92tasche 92taschen

56

Ich danke den Probenäherinnen, unter anderem:

Villa Knuddelbunt

Made by Mothes

Graph Zahls Nahtzugabe

Tollpatsch Made by Mona