1

Verlosung „Smart-Hoodie“

smarthoodie_verlosung

Der (hier echt geliebte) Kapuzenpulli „Smart-Hoodie“in den Gr. 92-164 hat es nun in die Shops geschafft.

Wie schon beim Knöpf-Shirt erwähnt, wird es die Papierschnitte dazu erstmal über den Druckservice bei Makerist geben. Bei mir werdet ihr demnächst auch verschiedene Papierschnitte kaufen können. Die muss ich, wenn ich alle Dateien zusammengestellt habe, nochmal drucken lassen.

Bei den ersten Testplots war ich mit den Linienarten ja noch nicht so zufrieden, ist in s/w halt nicht so leicht auseinanderzuhalten.

Diese drei Testexemplare werde ich hier im Blog und auf Facebook verlosen.

Nun zur VERLOSUNG:

  • Zu gewinnen gibt es 3 x ein Papierschnittmuster DinA0 „Smart-Hoodie Gr. 92-164“ inkl. Versand.
  • Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab 18 Jahren.
  • Die Teilnahme erfolgt durch einen Kommentar unter diesem Blogpost ODER unter dem entsprechenden Facebook-Post.
  • Das Gewinnspiel startet am 11.05.2017 um 20:00 h und endet am 15.05.2017 um 20:00 h.
  • Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt bis zum 20.05.2017 ermittelt und öffentlich auf dem Blog und bei Facebook bekanntgegeben.
  • Die Gewinner haben bis zum 27.05.2017 Zeit, sich bei dem Veranstalter zu melden und ihre Postadresse für den Versand des Papierschnittes anzugeben. Nach dieser Frist werden „nicht abgeholte“ Gewinne unter den anderen Teilnehmern verlost.
  • Veranstalter dieses Gewinnspiels ist „Muhküfchen Design“ Inhaberin Ines Freudenwald. Facebook steht mit diesem Gewinnspiel in keinerlei Verbindung und nicht als Ansprechpartner bereit.
  • Der Veranstalter speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels.

Nun schaut Euch nochmal das Look-Book an, um zu sehen , was ihr aus dem Gewinn zaubern könntet. Ich danke hier auch noch einmal herzlichen meinen Probenäherinnen:

Claudia Brockmann
Manuela Gantzer
Nadine Straßburger
Simone Kleiner
Susanne Imöhl
Advertisements
0

Hoodie-Taschen für Eiersucher

Ein paar Exemplare meines K.Puzen Rollovers konnte ich bereits bei Euch bewundern und sehe, ihr seid kreativ genug, um ohne Taschen auszukommen. Da wird gestickt, genäht, geplottet und aufgebügelt!

Damit ihr noch kurzfristig vor Ostern doch noch Taschen an den Pulli bekommt, verrate ich Euch nun, wie ich ganz einfach und fix die große Tasche vorne genäht habe. Ein paar Photos habe ich dabei nämlich vorsichtshalber mal gemacht:

tasche1a

Ich habe im Stoffbruch ein Stück Sweat (Innenstoff) in der gewünschten Form der Tasche zurechtgeschnitten. Dazu ein Jersey(Außenstoff)-Rechteck, in der Höhe und Breite etwa 4 cm mehr. Das habe ich um den Sweat herumgeklappt und festgesteckt. An den Schrägen den Jersey auch etwas abgeschrägt, es blieben aber noch 5 cm oder so zum umklappen. Den Außenstoff nun zwei mal unklappen und zurechtstecken – es wird die Kante am Eingriff. Ich habe diesen Umschlag von außen mit einer breiten Zwillingsnadel festgenäht. Ja, auf der linken Seite habe ich ein Stück nicht ganz getroffen

tasche1b

Aber rechts sieht es sehr ordentlich aus.

Anschließend die Tasche auf dem Pulli-Vorderteil feststecken.

tasche1c

Die Tasche habe ich – wieder mit der breiten Zwillingsnadel, könnte auch ein anderer breiter Stich sein – von außen festgenäht. Die Stellen, an denen später die Hände reinkommen, nicht festnähen!

tasche1d

Von der Rückseite sieht man das ganz gut.

Nun den Pulli fertig nähen

und schon habt ihr Taschen mit viel Platz für Ostereier.

tasche1e

Hier passt der ganze Osterhase rein, die Größe könnt Ihr natürlich nach Gefallen oder Stoff(reste)vorrat variieren.

 

2

K. Puzen – Rollover

Hier berichtete ich von meinem Raglan-Rolli, der zum Kapuzen-Pulli wurde.

Ich hatte gar nie vor, einen Hoodie zu entwerfen, aber machmal kommt es anders, als man denkt. Denn wenn man schon einmal einen Kapuzenpulli hat, fehlen zum Hoodie nur noch ein paar Taschen.

So bastelte ich an die 116 und 134 Versionen, die ich nähte, noch Taschen dran und kann Euch nun diese Hoodies präsentieren:

kpuzenrollover116 Kopie

raglan134_2b Kopie

Da der gute Pullover sowohl mit Kapuze, als auch mit weitem Rollkragen nähbar ist, lautet der Arbeitsname des Schnittes „K. Puzen – Rollover“

kapuze9

kapuze8

raglan134_2a Kopie

kapuze8c

raglan134_2c Kopie

kapuze8b

Vor einiger Zeit habe ich mal ein FreE-Book für einen Hoodie gesucht, aber nicht wirklich was gefunden.

Grund genug, selber ein FreE-Book anzubieten.

Den Schnitt hatte ich ja eh schon, wenn auch auf die Schnelle, von 110 auf 134 gradiert.

Die Größen habe ich nun auf 98-146 ausgeweitet. Zum Schnitt gibt es allerdings nur eine spärliche Anleitung, aber es gibt keine komplizierten Stellen an dem Kleidungsstück.

Wer Taschen haben möchte, muss im Netz nach kostenlosen Anleitungen suchen -gibt es z.B. für Hamstertaschen – selber fummeln oder warten, bis ich verrate, wie ich sie gemacht habe.

Den Schnitt für den „K. Puzen – Rollover 1.0“ könnt Ihr bei den FreE-Books finden.