Welche Größe muss ich nähen?

Kürzlich ist mir klargeworden, daß es da ein grundlegendes Missverständnis gibt, zwischen mir und den Kleidergrößen. Immer wieder lasse ich Probenähen und denke, warum sitzt das so sackig, tut es hier doch nicht?

Also, ich gehe seit Jahren, ach seitdem ich Kinder habe und Baybklamotten kaufe, davon aus, ein Kind hat Kleidergröße 74, wenn es etwa 74 cm groß ist , plus/minus ein paar cm.

Möööp, ein Kind hat Kleidergröße 74, wenn es höchstens 74 cm groß ist. Aha.

Jetzt verstehe ich auch Sätze „Mein Kind ist 100 cm, da habe ich 104 genäht.“ Auch erklärt dieser Sachverhalt meine Aussage „Da hätte ich aber 98 genäht, das hätte viel besser gepasst.“

Da ich meinen Ansatz immer noch logischer finde und nicht alles umzeichne 😉 gibt es nun hier eine Größentabelle.

Und da ich immer in die Bredoullie komme, wenn mich auf dem internationalen Markt jemand fragt, welche Größe das ist, habe ich direkt versucht die US-Größen miteinzubauen. Die sind ja noch viel unlogischer, nach Alter.

größentabelle_us

Ich hoffe, etwas Licht in die Dunkelheit gebracht zu haben. Das schöne am Selbernähen bleibt dennoch: Perfektionisten können ein Probeteil nähen und sehen dann, ob und was sie noch wo ändern müssten.

Advertisements

5 Gedanken zu “Welche Größe muss ich nähen?

  1. Das hilft sicher vielen, meine jüngste Tochter war mit 2 Jahren trocken und sehr klein. Da eine Hose zu finden die keinen Windel vergrößerer Popo hatte, war echt die Hölle. Ich bin mit einer Schablone einer gut sitzenden Hose einkaufen gegangen. Den Rest habe ich enger genäht.
    Und auch im Teene Alter waren Hosenkauf für mega lange Beine und ultra schmaler Tailie echt eine Totur. Da hat auch eine Größen Tabell nichts gebracht, wenn die angezeigte Größe einfach nicht verfügbar ist, noch nicht mal in teueren Boutiquen. Aber ein Glück gibt es Heute das Internet.
    LG Marion

  2. Und wenn man dann einen kleinen Sitzriesen hat, passt Größe 80 bei einer Körpergröße von 80cm und einem Kleinkindkugelbauch schon längst nicht mehr. 😉

  3. Ja, Tabellen sind nur Anhaltspunkte und die Klamotten im Laden hinterlassen oft Fragezeichen (Meine völlig durchschnittliche 146er Tochter passt in die modernen Hosen kaum rein, was macht denn da ein Pummelchen) und Standardgrößentabellen und Standardmuttis sind auch nicht kompatibel (ich habe zB. Gr. 34-44)

  4. Pingback: offenes Probenähen für Muhküfchen – Nya's Ecke

  5. Pingback: Osterkrokodile | Tessas Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s