BABYPAUSE und e-Books weltweit

Um mir die Babypause zu erleichtern, habe ein paar Änderungen in meine Shops eingeführt, die auch Euch das Einkaufserlebnis versüßen sollten.

DaWanda-Shop:

Ihr könnt Euer gekauftes e-Book nun selber über „fetchit“ herunterladen, sobald die Bestellung als „bezahlt“ markiert wurde. Dies geschieht automatisch, wenn Ihr per DaWanda-Gutschein oder Paypal zahlt. Bei Banküberweisung muss ich manuell markieren, wenn mir das Geld gutgeschrieben wurde. Für gewöhnlich bin ich da ganz fix, aber auf Grund des anstehenden Nachwuchses könnte es vielleicht doch mal länger dauern. Bitte habt dafür Verständnis.

Separate (manuelle!) Rechnungen schreibe ich im Moment nur noch auf ausdrücklichen Wunsch.

etsy-Shop:

Im Grunde läuft es wie bei DaWanda auch. Paypal-Zahlungen ebnen Euch den sofortigen Weg zum Download der Datei bei etsy. Bei Banküberweisung müsst ihr warten, bis ich den Kauf als bezahlt markiert habe.

shops3

Wer direkt bei mir kaufen möchte, um etwas zu sparen, muss dafür derzeit aber eventuell etwas Geduld mitbringen, da dort alles manuell läuft.

Beachtet, daß ich weder über DaWanda, etsy noch per Direktbestellung in andere EU-Länder verkaufe!

Du wohnst außerhalb Deutschlands in der EU

und möchtest meine e-Books kaufen? *

Das kannst Du bei www.crazypatterns.net

oder bei www.ebookeria.de.

Diese Anbieter vertreiben meine e-Books weltweit. Das ist gut für Euch, ich selber habe dann mit den Verkäufen auch keine Arbeit mehr, das machen alles „die“. Allerdings ist der Erlös aus den Verkäufen für mich dort auch nicht mehr sehr hoch, deshalb fände ich es fein, wenn Ihr nach Möglichkeit weiterhin den DaWanda-Shop oder den etsy-Shop bevorzugt.

Nun kann ich hoffentlich ein wenig zur Ruhe kommen und mich (in den nächsten noch kugeligen Stunden?) auf das große Ereignis vorbereiten.

——————————————————————————————————————————————–

* Hintergrund: Viele von Euch haben bestimmt schon längst mitbekommen, daß die EU-Herrschaften in Brüssel sich mal wieder was Tolles ausgedacht haben um die Kleinunternehmer zu quälen. Deshalb ist es seit dem 01.01.2015 schwierig geworden, e-Books von kleinen Verkäufern, die nicht im selben EU-Land wie man selbst wohnen, zu erwerben. Sprich, ich verkaufe seit dem 01.01.2015 auch nur noch nach Deutschland und an Nicht-EU-Länder. In ein anderes EU-Land, wie z.B. Österreich, zu verkaufen, macht einen unverhältnismäßig großen Aufwand. Wen es interessiert, kann z.B. hier nachlesen: neue EU-Umsatzsteuerregelung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s