Raglan-Bodys

Vor einigen Wochen schon habe ich mich an Raglan-Bodys versucht. Ganz mutig mit Knopfleiste in der Raglannaht. Ohne Plan, wie das eigentlich geht. Eine Knopfleiste in EINEM Stück Stoff, das kann ich ja (zumindest waren die Probenäher des Schlafgewands entzückt über meine Anleitung), aber mit der Naht habe ich echt gekämpft. Schlauerweise habe ich die Raglannähte ganz gerade gemacht, damit ich mich nicht auch noch mit irgendwelchen Biegungen in der Knopfleiste ärgern muss. Zugegebenermaßen, von Außen sehen alle Versuche ok aus, man darf halt nicht zu genau forschen gehen.

raglanbodys

Was mir aber komischerweise nicht so gut gefiel, war die Rückansicht. Irgendwie passt diese gerade Raglannaht nicht auf den Rücken, die Proportionen gefielen mir nicht, ich kann es nicht beschreiben und leider auch nicht mit Fotos erklären, da ich einfach keine anständigen Bilder mehr von dem Zwerg bekomme *heul*. Es gab Zeiten, da hat sich das Kind beim Anblick der Kamera vor eine weiße Wand gestellt. Heute gibt es nur noch Bilder in Bewegung vor krosigem, bunten Hintergrund bei Schummerlicht…. Zurück zum Thema – es begab sich dann, daß ich das Smart-Shirt in Gr. 86 testen wollte. Shirts brauchte ich nicht, aber Bodys, also schnell ein Bodyteil unten drangebastelt. Tadaaa – das gefiel mir von hinten ja viel besser: (Siehe eines der besten Bilder der letzten Zeit …): Smartshirt_body

„Wow, also mache ich den Raglan-Body doch so!“

„Mist, die vordere Raglannaht ist so geschwungen, da bekomme ich keine Knopfleiste hinein.“

„Wow, die Naht in Nacken eignet sich perfekt für eine Knopfleiste! Gebongt!“

„Mist, dann liegen die kleinen Babys ja immer auf dem Druckknopf. Find ich blöd.“

Vorne habe ich nun einen Kompromiss gebildet aus praktischer gerade  und schicker geschwungener Raglan-Naht. So kann vorne eine Knopfleiste eingebaut werden, oder halt im Rücken, wie es besser gefällt.

Ein ausführlicher Bericht dazu folgt in Kürze

Advertisements

Ein Gedanke zu “Raglan-Bodys

  1. Pingback: Alter Schnitt und alter Stoff |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s