5. Teil – GöGa-Raglan-Sew Along

Heute wird fertig genäht:

1.
göga33
Wende Dein Werk auf links und lege es ordentlich aufeinander.

2.
göga34

Stecke Ärmelinnennähte und Seitennähte zusammen. Darauf achten, daß die Außenkanten und vorallem die Achselnähte beisammen liegen.

 

3.

göga35

Nähe die Ärmel und Seitennaht jeweils in einem Rutsch zusammen.

 

4.

Jetzt wird das Shirt noch gesäumt. Am Ärmel könntest Du auch Bündchen annähen, aber ich zeige hier das Säumen durch Umschlagen und festnähen, das kannst Du für Oberteil und Ärmel benutzen.

göga36

Klappe die eingeplante Saumzugabe (2-3 cm) gleichmäßig breit um und stecke sie fest.

(Es ist wirklich sehr hilfreich, wenn Du von Anfang an die Saumzugabe schön gerade und parallel zur Schnittmusterkante geschnitten hast.)

 

5.

göga37

Nähe von außen den umgeklappten Saum fest. Nutze dazu einen breiten und elastischen Stich (Zwillingsnadel, Zickzack, Cover, oder passender Zierstich). Nähe immer gleichmäßig parallel zur Stoffkante, erfühle mit der Fingerspitze die umgeschlagene Stoffkante, um sicher zu gehen, auch den umgeklappten Stoff zu erwischen.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dann bist Du fertig *trommelwirbel und fanfare*

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s