2. Teil – GöGa-Raglan-Sew Along

Heute werden wir die ersten Nähte machen *trommelwirbel*

 

1.

göga3

Lege Vorderteil und Ärmel vor Dich hin wie abgebildet, damit Du weißt, welcher Ärmel wohin kommt. Die „Vorne“Markierung des Ärmels an das Vorderteil.

 

2.

göga4

Klappe einen Ärmel rechts auf rechts auf das Vorderteil.

 

3.

göga5

Stecke die Teile an der Raglannaht zusammen. Erst die Eckpunkte, dann dazwischen. Die Schnittteile haben unterschiedliche „Biegungen“, aber die Strecken sind gleichlang. Da musst Du ein wenig fummeln, daß die Stoffteile locker aufeinanderliegen, ohne  daß ein Stoff gedehnt ist und einer durchhängt.

Schließe die Raglannaht.

Verfahre mit dem anderen Ärmel genauso (kontrolliere, daß er auch richtig herum anliegt) und nähe den zweiten Ärmel ebenfalls an.

 

4.

göga6

 

So sieht das Shirt dann aus.

 

5.

göga7a

Nun kannst Du schon mal für den nächsten Teil das Bündchen zurechtschneiden.

60 cm lang und 5 cm hoch.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bravo!

Ich freue mich, Dich beim nächsten Teil zu sehen.

Dieser wird etwas umfangreicher, da wir dort den V-Ausschnitt nähen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s