eBooks haben einen Haken

Wer bei Dawanda eBooks kauft, dem begegnet nun in der Kaufabwicklung ein neues Kästchen zum Abhaken.

Leider sieht man es gar nicht, wenn man auf der Seite nicht hinunterscrollt!

neue_wb

Eine Gesetzesänderung zum Widerrufsrecht hat das verursacht.

Durch das Abhaken erklärt ihr, daß ihr auf Euer Widerrufsrecht verzichtet.

Hört sich schlimm an?

Ist es aber nicht. Ebooks waren schon immer vom Umtausch ausgeschlossen, wie soll man eine rein digitale Datei auch glaubwürdig zurückgeben?

Auch jetzt sind eBooks noch vom Umtausch ausgeschlossen, aber ihr habt zwei Wochen Widerrufsrecht. Passt nicht zusammen. Wenn ihr das Häkchen nicht setzt, bringt ihr den Verkäufer in die Zwickmühle. Er müsste jetzt die Widerrufsfrist abwarten, bis er Euch das eBook schicken kann. Dafür hat kein Käufer Verständnis. Und der Verkäufer überschreitet die angegebene Lieferzeit.

Deshalb, das Kästchen abhaken und gut ist.

Ihr bekommt Eure Datei direkt und der Verkäufer kann ruhig schlafen.

Wenn Ihr bei einem Verkäufer kauft, der den Download per fetchit z.B. anbietet, stoßt ihr spätestens dort auf ein Hindernis, wenn ihr nicht auf Euer Widerrufsrecht verzichtet. Dort ist das Abhaken Plicht, aber bei Dawanda halt nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s